Auf dieser Seite habe ich viele Interessante Themen für euch zusammengestellt und werde euch die besten Tipps im Internet verraten.
Ich bin eigentlich schon immer gern zur Schule gegangen, da es mir großen spaß macht zu schreiben. In meiner Freizeit gestalte ich daher Blogs im Internet und recherchiere viel für neue Einträge. Unteranderem auch noch für meine alte Gesamtschule am Heidberg – jetzt studiere ich Marketing und liebes dieses betriebswirtschaftliche Fach. Hauptsächlich behandle ich aktuelle Themen, welche wirklich interessant sind und vielleicht sogar zu einer Diskussion anregen. Dann wiederum werde ich aber auch über normale Themen berichten, da ich mich in einigen Bereichen einfach gut auskenne und mein Wissen somit gerne teile. Natürlich freue ich mich auch über Tipps und Anregungen von euch und nehme diese Themen dann in meinem nächsten Eintrag mit auf.

Die Rosen in meinem Garten

 

Rosen

Schöne Rosen in meinem Garten (c) Petra Bork / pixelio.de

Ich fange nun einfach mit dem an, was ich am besten kann – dem schreiben – und stelle euch einige, meiner Meinung nach interessante Themen vor.
Nun ist der Sommer ja leider schon so gut wie vorbei, aber ich denke ich kann mich mit gutem Gewissen zurück lehnen, da ich dieses Jahr im Garten sehr fleißig war. Meine absoluten Lieblingsblumen sind Rosen, deswegen hatte ich mir für dieses Jahr vorgenommen meinen Garten damit mal so richtig vollzupflanzen. Natürlich muss ich mich jetzt noch gedulden bis ich die ersten Rosen sehen kann, aber das war mir der Aufwand wert. Schließlich soll man ja auch lange was von den Pflanzen haben. Da mein Garten nicht allzu groß ist, habe ich nach den Rosen auch schon wieder aufgehört mit der Gartenarbeit. Man kommt ja doch nicht so oft dazu alle Pflanzen zu pflegen und da konzentriere ich mich lieber voll und ganz auf meine Lieblingspflanzen.

Anfang

Das Massivhaus meiner Eltern

 


Wo wir gerade schon beim Thema Gartenarbeit sind, kommen wir doch gleich zur Hausarbeit – zu einer menge Hausarbeit sogar. Denn meine Etern haben sich gerade ein neues Eigenheim gebaut. Ein Massivhaus sollte es sein. Ich finde die Massivhaus Preise ziemlich hoch, habe ihnen daher zu etwas anderem geraten, aber da es schon ein längerer Wunsch meiner Eltern war, wollte ich ihnen am Ende die Entscheidung dann doch selber überlassen. Natürlich habe ich mich vorher trotzdem nochmal über Massivhaus Preise informiert und mich mit ihnen zusammengesetzt. Das war vor über einem Jahr, nun steht das neue Heim und sieht sehr gut aus. Ich habe hier ein passendes kurzes Video, was ich sehr interessant finde.

Und ein Friesenhaus für mich!

Wenn ich es mir leisten könnte, ein Haus zu bauen oder zu kaufen, würde ich mir meinen persönlichen Wunsch erfüllen und ein Friesenhaus beziehen.
Ihr fragt euch jetzt sicherlich, warum es ausgerechnet ein Friesenhaus sein soll. Das liegt wohl daran, dass ich in meiner Kindheit oft auf Sylt war und ich mit den schönen Bauten und Dächern einfach immer etwas positives verbinde. Tolle Friesenhäuser gibt es übrigens auf www.kagebau.de/friesenhaus.html.

Die richtigen Fenster auswählen

Zum Glück verlief der Hausbau ohne größere schwierigkeiten und es musste kein Baustopp oder ähnliches eingelegt werden. Der einzige Kriesenpunkt war die Wahl für die richtigen Fenster zu treffen. Da gingen die Meinungen meiner Eltern sehr auseinander. Die Frage die im Raum stand, war: Holzfenster oder Kunststofffenster? Natürlich gibt es Vor- und Nachteile zu beiden Seiten und nach ausführlicher Diskussion fiel die Entscheidung dann auf leichte Kunststofffenster. Diese sind einfach leichter in der Pflege und Witterungsbeständiger.

Bevor ich allerdings über mein eigenes Haus nachdenke, sollte ich wohl besser erst mein Studium abgeschlossen haben um später ausreichend Geld zu verdienen.

Sportmanagement Studium Buch

Auch beim Sportmanagement Studium benötigt man Bücher (c) Mika Abey / pixelio.de

Anfang

Ich bin am Sportmanagement Studium dran

 


Ich bin zur Zeit im dritten Semester meines Studiums und sehr zufrieden mit der Wahl. Aktuell bin ich am Sportmanagement Studium dran. Aktuell sage ich deshalb, weil ich vorher ein Tourismus Studium angefangen habe, welches mir aber nicht 100 Prozentig zusagte. Ich bin schon mein Leben lang gerne gereist und auch nicht untalentiert in Fremdsprachen, aber warscheinlich muss man sich doch vorher im klaren darüber sein, was Hobby und was Leidenschaft ist. Und meine Leidenschaft ist da eindeutig der Sport. Das Sportmanagement Studium an der International Business School fordert mich auf eine sehr positive Weise und man lernt immer wieder noch neues über sich und den Sport dazu. Glücklicherweise ist sogar ein Auslandssemester vorgesehen, welches mich wieder auf mein liebstes Hobby das Reisen bringt.

Ich hoffe ich konnte euch schon in einigen Bereichen mit meinen persönlichen Erfahrungen weiterhelfen. Unabhängig davon, freue ich mich über Feedback jeder Art und hoffe dass ich schon bald einen neuen Eintrag verfassen kann – und wer nicht weiss, was er werden soll, sollte über eine Ausbildung zur Europasekretärin nachdenken.

Anfang

Gute Tipps zu Muskelaufbau und Diäten

 


Es ist wieder soweit, dass ich euch über spannenden Themen und Erfahrungen aus meinem Leben informiere. Wie oben bereits erwähnt, studiere ich Sportmanagement und befinde mich jetzt im 4. Semester. Auf Grund der sportlichen Leistung die ich im Studium erbringen muss, habe ich seit kurzem meine Ernährung grundlegend verändert. Da ich leider zur Fettleibigkeit neige und somit immer mehr Probleme hatte den sportlichen Anforderungen im Studium gerecht zu werden, habe ich mich mit dem Thema Diäten und Muskelkaufbau auseinander gesetzt.

Muskelaufbau benötigt intensives Training und die richtige Ernährung (c) Benjamin Thorn / pixelio.de

Muskelaufbau benötigt intensives Training und die richtige Ernährung (c) Benjamin Thorn / pixelio.de

Nach langer Recherche und einem intensiven Gespräch mit einem unserer Dozenten der nebenbei noch als Ernährungsberater arbeitet, bin ich auf die Diät von Dr. Pape gestoßen. Diese Diät mit dem Namen „Schlank im Schlaf Diät“ basiert auf eine Insulintrennkost und hat bei mir Wunder bewirkt. Ohne auf Essen zu verzichten und mit Hilfe von etwas Fitnesstraining habe ich sage und schreibe 10 Kg abgenommen. Wer ohne große Einschränkungen abnehmen will dem ist diese Diät wirklich zu empfehlen. Um mein Muskelaufbau zu beschleunigen nutzte ich Nahrungsergänzungsmittel. Diszipliniertes Training und der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln führte bei mir zu einem äußerst effektiven Muskelaufbau. (Hier habe ich einige Tipps zum Muskelaufbau gefunden)

Anfang

Führerschein geschafft! Jetzt Kennzeichen reservieren

 


Ein weiteres Highlight in meinem Leben ist die bestandene Führerschein Prüfung. Nach 2 Anläufen habe ich es endlich geschafft die Führerschein Prüfung zu bestehen. Doch was bringt mir ein Führerschein ohne Auto dachte ich mir und habe mir direkt eine kleine bezahlbare Rostlaube gekauft, um genau zu sein einen 10 Jahre alten Ford Fiesta. Da mein Geld begrenzt war und es nur für so ein Auto gereicht hat, wollte ich wenigstens ein Kennzeichen reservieren, welches meine Initialen beinhaltet. Im Internet stieß ich auf Dienstleister bei denen man problemlos sein Kennzeichen reservieren kann und das sogar Online. Aus dem großen Pool an Dienstleistern war es nicht so einfach den besten und günstigsten heraus zu finden. Mir erschien das Kennzeichen reservieren auf Kroschke.de als sehr einfach und günstig, sodass ich mich für diesen Dienstleister entschied. In nicht mal 3 Minuten habe ich das Reservieren meines Wunschkennzeichens abgeschlossen. Ich kann jedem der ein Kennzeichen reservieren möchte, empfehlen so einen Dienst im Internet zu nutzen denn man spart damit eine Menge Zeit.

Anfang

Dank Ausbildung im Einzelhandel

 


Vor 3 Monaten stand ich vor der schweren Entscheidung, was ich meiner Freundin zum Jahrestag schenke. Mir war bewusst, dass sie ein großer Fan von Goldschmuck ist. Ich habe jedoch gar keine Ahnung von Schmuck und stand deshalb ganz schön auf dem Schlauch. Es fiel mir ein, dass ein Kommilitone von mir, vor seinem Studium eine Ausbildung im Einzehandel bei Wempe absolviert hat, sodass ich ihn als Ratgeber befragt habe. Nach Abwägung einiger Kriterien wie z.B. Budget und ihr Kleidungstil schlug er mir eine filigrane Goldkette mit Anhänger vor die ich auf Anhieb gut fand und sofort kaufte. Wie sich herausstellte, war diese Kette genau das richtige Geschenk für meine Freundin. Deshalb kann ich nur jedem Raten sich bei der Auswahl von Geschenken von Freunden oder Bekannten die ein Bezug zu den Produkten haben, beraten zu lassen.

Anfang